Niemals geht man so ganz…

… irgendwas von dir bleibt hier…

Im Falle von Jürgen Klopp, der zum Saisonende als Trainer von Borussia Dortmund zurückgetreten ist, ist es ein unscheinbares schwarzes T-Shirt mit „Borusse!“-Schriftzug. Es ist das Shirt, das er in seiner letzten Saison als BVB-Trainer regelmäßig trug. Niemals geht man so ganz… weiterlesen

Ein Deutschland-Trikot von Astro-Alex

Nicht wenige haben über das Freundschafts-Länderspiel Deutschland – USA gemeckert, fiel es doch mitten in die Urlaubszeit der Nationalspieler. Für uns hatte die Begegnung aber noch eine ganz andere Bedeutung: Wir konnten uns ein tolles Ausstellungsstück fürs Fußballmuseum sichern. Ein Deutschland-Trikot von Astro-Alex weiterlesen

Essen wie die Weltmeister – Holger Stromberg macht’s möglich

Holger Stromberg kennen viele als den „Koch der Nationalmannschaft“. Jetzt hat der Münchener Starkoch unsere Gastronomieleiterin Nikola Altenbeck besucht. Aber nicht, um uns einen vertrockneten Bananenkuchen von der WM 2014 als Exponat zu übergeben – nein! 😉 Essen wie die Weltmeister – Holger Stromberg macht’s möglich weiterlesen

Sportlich, sportlich… das Team des Fußballmuseums beim B2RUN-Firmenlauf in Dortmund

Wir hier im Fußballmuseum reden zwar den ganzen Tag über Fußball – naja, fast jedenfalls – , aber wir können auch anders. Nämlich nicht nur faul auf der Couch den Profis zugucken, sondern auch selber sportlich aktiv werden. Mit anderen Worten: laufen! Sportlich, sportlich… das Team des Fußballmuseums beim B2RUN-Firmenlauf in Dortmund weiterlesen

Baustellenbesichtigung mit der Deutschen Welle

Gestern hat uns ein Kamera-Team der Deutschen Welle besucht. Die Kollegen planen einen Beitrag übers Fußballmuseum – da sind wir natürlich gern dabei und haben ihnen die Tore zur Baustelle geöfffnet. Und natürlich gleich die Gelegenheit genutzt, für euch ein paar Fotos zu machen. Baustellenbesichtigung mit der Deutschen Welle weiterlesen

Fernbeziehung: Der WM-Pokal von 1954 ist jetzt in Hamburg

Wir führen gerade eine Fernbeziehung mit „unserem“ Coupe Jules Rimet von der WM 1954. Denn wir ihr wisst, ist der Pokal gerade leihweise in Hamburg, wo er die Zuschauer des Musicals „Das Wunder von Bern“ verzückt. Fernbeziehung: Der WM-Pokal von 1954 ist jetzt in Hamburg weiterlesen