„40 Jahre Mutter aller Fallrückzieher“ – Klaus Fischer feiert Jubiläum im Fußballmuseum

#onthisday: Am 16. November 1977 erzielte Klaus Fischer ein Tor für die Ewigkeit: Sein Treffer zum 4:1-Endstand im Länderspiel gegen die Schweiz wurde zum „“Tor des Monats“, „Tor des Jahres““, „“Tor des Jahrzehnts““ und zum „“Tor des Vierteljahrhunderts“ gewählt. „40 Jahre Mutter aller Fallrückzieher“ – Klaus Fischer feiert Jubiläum im Fußballmuseum weiterlesen

Niemals geht man so ganz: Erinnerungen an Hans Schäfer

Kurz nach seinem 90. Geburtstag ist Fußball-Idol Hans Schäfer, genannt „De Knoll“, verstorben. Weltmeister von 1954, ein Vorbild, ein außergewöhnlicher und fröhlicher Mensch – ein richtiger ‚Kölsche Jung‘. Niemals geht man so ganz: Erinnerungen an Hans Schäfer weiterlesen

#sportsMW – Annike Krahn und die Stationen einer großen Karriere

Mit Annike Krahn hat nach dieser Saison eine der erfolgreichsten Fußballerinnen überhaupt ihre grandiose Karriere beendet. Sie ist Europa- und Weltmeisterin sowie seit dem vergangenen Sommer auch Olympiasiegerin. #sportsMW – Annike Krahn und die Stationen einer großen Karriere weiterlesen

20 Jahre nach dem UEFA-Pokal-Triumph: Jens Lehmann über zwei besondere Karriere-Highlights

Im Januar dieses Jahres besuchte Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann als Botschafter der Stiftung Lesen das Deutsche Fußballmuseum. Wir haben die Gelegenheit genutzt, mit ihm über den UEFA-Cup-Sieg der Schalker „Eurofighter“ zu sprechen, der sich am 21. Mai 2017 zum 20. Mal jährt. Außerdem gelang Jens 1997 eine weitere fußballerische Glanzleistung… 20 Jahre nach dem UEFA-Pokal-Triumph: Jens Lehmann über zwei besondere Karriere-Highlights weiterlesen

Christoph Metzelder im Interview: „Es war ein Mentalitätswechsel zu spüren“

Christoph Metzelder lässt im Interview seine Jahre in der Nationalmannschaft Revue passieren. Ein Gespräch über Talente, Teamgeist und tonangebende Mitspieler. Christoph Metzelder im Interview: „Es war ein Mentalitätswechsel zu spüren“ weiterlesen

Ein Großer verlässt die Fußballbühne: Poldi sagt „Tschö“

Sein Karriereende ist noch nicht in Sicht. Aber es bedeutet in jedem Fall eine Zäsur: Lukas Podolski verabschiedet sich beim Klassiker gegen England am 22. März in Dortmund aus der Nationalmannschaft. Ein Großer verlässt die Fußballbühne: Poldi sagt „Tschö“ weiterlesen