Herbstmeister, Weihnachtsmeister, Wintermeister: Abgerechnet wird am Schluss

Der Titel an sich ist zwar nur ein inoffizieller, aber dennoch ein begehrter. Wer am letzten Spieltag der Hinrunde ganz oben steht, geht als sogenannter Herbstmeister in die Winterpause. Doch obwohl eine Herbstmeisterschaft nie den Vereinsbriefkopf schmücken wird, werten die Bundesliga-Clubs es als gutes Omen, auf dem Platz an der Sonne zu überwintern. Herbstmeister, Weihnachtsmeister, Wintermeister: Abgerechnet wird am Schluss weiterlesen

Das ist der „Neue“

Gar nicht mehr so neu: Der neue Kapitän der Nationalmannschaft Manuel Neuer führte die DFB-Elf bereits 13 Mal aufs Spielfeld. Nicht ohne Respekt vor der eigentlichen Hierarchie: Als Bastian Schweinsteiger im diesjährigen EM-Viertelfinale gegen Italien bereits nach 16 Minuten eingewechselt wurde, übergab Neuer die Binde dem etatmäßigen Spielführer. Das ist der „Neue“ weiterlesen

1966: das Jahr, in dem der BVB Europapokal-Geschichte schrieb

Nicht nur das legendäre Wembley-Tor jährt sich 2016 zum 50. Mal, sondern auch ein wichtiges Datum der europäischen Pokalgeschichte. Denn was den Clubs aus der Bundesliga in diesem Jahr nicht gelingen wird (was seit gestern Abend klar ist…), schaffte Borussia Dortmund am 5. Mai 1966 als erster deutscher Verein überhaupt: einen Sieg im Europapokal. 1966: das Jahr, in dem der BVB Europapokal-Geschichte schrieb weiterlesen