Ewige Erinnerung! – „Ich bin stolz aufs Fußballmuseum“

Fußballfans, die sich das Logo ihres Lieblingsvereins unter die Haut stechen lassen, gibt es viele und einige waren auch schon im Deutschen Fußballmuseum zu Besuch. Doch Dominik Winkelmann ist noch einen Schritt weitergegangen. Er hat sich unser Haus auf die Wade tätowieren lassen – und das, obwohl der 42-Jährige vorher gar nicht im #DFMDo war! Ewige Erinnerung! – „Ich bin stolz aufs Fußballmuseum“ weiterlesen

Eine persönliche Zeitreise zum Wunder von Bern

Manfred und Helga Schepper sind seit 69 Jahren verheiratet. Sie sind eine der letzten lebenden Zeitzeugen des Wunders von Bern. Für das Deutsche Fußballmuseum blickt das Ehepaar zurück auf eine verrückte und vor allem spontane Reise im Sommer vor 64 Jahren!

Eine persönliche Zeitreise zum Wunder von Bern weiterlesen

Vereinsliebe, die unter die Haut geht

Wir erzählen eure Geschichten! Zum Beispiel die von Reiner, der uns diese beiden Bilder gesendet hat. Der 54-Jährige kommt aus Ober-Ramstadt bei Darmstadt und hat gleich zu zwei Klubs eine Fan-Beziehung, die im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut geht. Seine linke Schulter ziert ein Tattoo mit den Vereinswappen von Darmstadt und Bayern. Wir wollten wissen, was es damit auf sich hat. Vereinsliebe, die unter die Haut geht weiterlesen

Niemals geht man so ganz: Erinnerungen an Hans Schäfer

Kurz nach seinem 90. Geburtstag ist Fußball-Idol Hans Schäfer, genannt „De Knoll“, verstorben. Weltmeister von 1954, ein Vorbild, ein außergewöhnlicher und fröhlicher Mensch – ein richtiger ‚Kölsche Jung‘. Niemals geht man so ganz: Erinnerungen an Hans Schäfer weiterlesen