Typisch Ruhrgebiet: Fußballplätze auf Zechengeländen

#Schichtwechsel! Ende 2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Dann ist Schluss mit der Kohleförderung in einer Region, in der Fußball und Bergbau über Jahrzehnte eng miteinander verzahnt waren. Beispielweise entstanden viele Fußballplätze auf dem Areal von Zechen. Typisch Ruhrgebiet: Fußballplätze auf Zechengeländen weiterlesen

Herausputzen für die Sonderausstellung

„Schichtwechsel“ heißt es schon bald im Deutschen Fußballmuseum. Nämlich ab dem 21. März, wenn unsere nächste Sonderausstellung eröffnet. Mit ihr würdigen wir den endgültigen Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau. Denn Ende 2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet – dann ist Schluss mit der Kohleförderung in einer Region, in der Fußball und Bergbau über Jahrzehnte stark miteinander verbunden waren. Herausputzen für die Sonderausstellung weiterlesen

Als TIPP-KICK weiblich wurde

Am Sonntag steigt das EM-Finale der Frauen zwischen Gastgeber Niederlande und Dänemark. Eines der beiden Teams wird Nachfolger der deutschen Fußball-Damen, die den EM-Titel zuvor sechs Mal in Folge gewinnen konnten. Zur Vorbereitung auf das Überraschungs-Endspiel versorgen wir euch heute mit Fachwissen.

Als TIPP-KICK weiblich wurde weiterlesen

#musicMW – musikalische Motivation für die Fußballfrauen

Das heutige Motto der #MuseumWeek lautet #musicMW. Passt! Denn das Traumpaar Fußball und Musik ist ein Thema, über das man endlos philosophieren könnte. #musicMW – musikalische Motivation für die Fußballfrauen weiterlesen

Leider geil: Treffen sich #2Weltmeister in Köln

Lukas Podolski, Nico Rosberg und der WM-Pokal aus dem Fußballmuseum! Zu diesem Weltmeistergipfel kam es gestern am Flughafen Köln. Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg hatte seine gerade errungene Trophäe dabei. Poldi „konterte“ mit dem WM-Pokal 2014. Wie er den so schnell organisiert hatte? Das Deutsche Fußballmuseum hat es möglich gemacht 😉 . Leider geil: Treffen sich #2Weltmeister in Köln weiterlesen

Wir müssen die Fußballgeschichte umschreiben: Warum wir 2014 wirklich Weltmeister geworden sind

Eine katastrophale EM im Jahr 2000. Die Deutschen scheiden unter Bundestrainer Erich Ribbeck in der Vorrunde kläglich aus. Der DFB ergreift daraufhin Radikalreformen, baut ein ganz neues Scouting-System auf. Wir müssen die Fußballgeschichte umschreiben: Warum wir 2014 wirklich Weltmeister geworden sind weiterlesen