Gelungener Jahresauftakt

Ben Redelings hat bei der ersten Fußballquiz-Ausgabe des neuen Jahres den ehemaligen Bundesliga-Torwart Rüdiger Vollborn und über 100 Gäste im Deutschen Fußballmuseum begrüßt.

Gewohnt knifflig bereitete Redelings mit Radio 91.2-Moderator Matthias Scherff vier Runden á elf Fragen vor. Dabei stand die erste Quizrunde ganz im Zeichen der Bayer-Legende.
Wie oft stand Rüdiger Vollborn zwischen den Pfosten für Bayer Leverkusen? Welchen Torwarttrainer löste der Europapokalsieger von 1988 in Leverkusen 2003 ab? Und in welcher Stadt verbrachte der heute 55-Jährige seine Kindheit? Ben Redelings sprach gar von der „mördermäßig-schwersten Runde jemals“!

Doch auch Mitspielern, denen die Historie des Werkclubs nicht bestens vertraut ist, konnten bei vielen Fragen ihr fußballerisches Fachwissen unter Beweis stellen. Gruppen, die beispielsweise den oberkörperfreien Kevin Trapp samt Lebensgefährtin in ungewohnter Weihnachtsumgebung erkannten, oder den ehemaligen RTL-Reporter Burkhard Weber richtig zuogeordnet bekamen, sammelten wichtige Punkte für den Tagessieg.

Am Ende siegte das Team „BAPO“ mit 39 Punkten. Als Belohnung gab es Verzehrgutscheine und wichtige Zähler für die Jahreswertung. Denn elf weitere Quizabende im #DFMDo werden im neuen Kalenderjahr folgen. Zunächst am 7. Februar 2019. Freie Plätze gibt es indes nur noch für den 4. Dezember.

Übrigens: 401 Mal stand der in Berlin geborene Rüdiger Vollborn für Bayer Leverkusen in der Bundesliga im Tor und löste vor 16 Jahren Toni Schumacher als Torwarttrainer ab.
Hättest du’s gewusst?

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare und Anregungen? Immer her damit!