Das Jahr 2017 im Deutschen Fußballmuseum

Ein Jahr ist schnell vorüber… Zeit zum Innehalten! Wir haben die schönsten Impressionen der vergangenen zwölf Monate für euch zusammengestellt. Ihr seht: Im Deutschen Fußballmuseum war eine Menge los.

Vereine und Schulklassen, aktuelle Nationalspieler und verdiente Helden, Fans und Familien: Bei uns gab sich ein buntgemischtes Publikum bei verschiedenen Veranstaltungen die Klinke in die Hand. Bei Sonder- und Fotoausstellungen, Sportlerehrungen, Quizabenden, Autogrammstunden, Talkrunden, Lesungen, der ExtraSchicht und im ganz „normalen“ Museumsbetrieb.

Wir haben uns an vergangene Triumphe erinnert – vor 20 Jahren holte der Ruhrpott die beiden Europapokal-Pötte. Mit Lukas Podolski verabschiedete sich einer der herausragenden Spielerpersönlichkeiten des letzten Jahrzehnts in Dortmund aus der Nationalmannschaft. Die DFB-Pokalauslosung im Rahmen der ARD-Sportschau hat im Deutschen Fußballmuseum eine neue Heimat gefunden. Trainergrößen wie Otto Rehhagel, Hermann Gerland, Horst Hrubesch und Thomas Tuchel gaben Einblick in die professionelle Talentförderung und hinter die Kulissen des Bundesligabetriebs. Roman Weidenfeller, Mario Götze, Joshua Kimmich & Co. ließen die Fanherzen höherschlagen. An einem Tag besuchte uns sogar eine ganze Schule mit über 600 Schülern! Alle vier Wochen machte ein Nachwuchsteam mit tollen Aktionen als „Jugendmannschaft des Monats“ auf sich aufmerksam. Tommy Finke animierte die Museumsgäste mit „Liedern aus der Kurve“ zum fröhlichen Mitsingen. Und ihr konntet bei unseren Ferienaktionen dem WM-Pokal ganz nahe kommen – und euch wie die Weltmeister fühlen…

Ihr wart tolle Gäste! Dass das Meiste funktioniert hat, verdanken wir einem engagierten Team, das vor und hinter den Kulissen für reibungslose Abläufe im Fußballmuseum sorgt. Auf ein Neues in 2018!

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare und Anregungen? Immer her damit!