Niemals geht man so ganz: Erinnerungen an Hans Schäfer

Kurz nach seinem 90. Geburtstag ist Fußball-Idol Hans Schäfer, genannt „De Knoll“, verstorben. Weltmeister von 1954, ein Vorbild, ein außergewöhnlicher und fröhlicher Mensch – ein richtiger ‚Kölsche Jung‘.

Der Vorstand des Kölner Fanclubs „Wilder Süden“ hat dem Fußballmuseum zu seinem Gedenken einen Blumenkranz gesendet, den wir in der Inszenierung des „Wunders von Bern“ für alle Museumsgäste zugänglich machen. Für einen Moment des Innehaltens und Erinnerns.

Wie der Fanclub selbst es ausdrückt: „Uns ist wichtig, dass wir ihm eine besondere Ehre zuteilwerden lassen. In der schweren Nachkriegszeit hat unsere Nationalmannschaft unseren Eltern und Großeltern Freude und Hoffnung geschenkt.“

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare und Anregungen? Immer her damit!