Der neue Kapitän der Nationalmannschaft Manuel Neuer führte die DFB-Elf bereits 13 Mal aufs Spielfeld.

Das ist der „Neue“

Gar nicht mehr so neu: Der neue Kapitän der Nationalmannschaft Manuel Neuer führte die DFB-Elf bereits 13 Mal aufs Spielfeld. Nicht ohne Respekt vor der eigentlichen Hierarchie: Als Bastian Schweinsteiger im diesjährigen EM-Viertelfinale gegen Italien bereits nach 16 Minuten eingewechselt wurde, übergab Neuer die Binde dem etatmäßigen Spielführer.

Die meisten Länderspiele von Beginn an als Kapitän absolvierte Lothar Matthäus (72), gefolgt von Michael Ballack (54) und Philipp Lahm (51). Der einzige Spieler, der jedes seiner Länderspiele als Kapitän absolvierte, war Ernst Blum vom VfB Stuttgart – und zwar bei seinem einzigen Einsatz im National-Trikot am 2. Oktober 1927 gegen Dänemark 😀 .

Der neue Kapitän stellt sich im Übrigen heute im Vorfeld des WM-Qualifikationsspiels der Mannschaft in Norwegen auf der DFB-Pressekonferenz den Fragen der Journalisten. Sicher geht es dabei auch um seine neue Rolle – als „Neuer“ Spielführer. Wir wünschen für das Spiel viel Erfolg!

Foto: imago

FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare und Anregungen? Immer her damit!