"Big Apple": ein Abschiedsgeschenk von Franz Beckenbauer

„Big Apple“ im Fußballmuseum – und was Franz Beckenbauer damit zu tun hat

Kurios: Heute ist der „Tag des deutschen Apfels“ 😂 . Ja, wirklich! Auch im Fußballmuseum gibt es einen „Apfel“ zu bewundern: Dieser Silberapfel war ein Geschenk von Franz Beckenbauer an seine Mitspieler von Cosmos New York.

Anlässlich seines Abschiedsspiels 1980 in New York schenkte er jedem einen… nun ja, „Big Apple“ . Anschließend wechselte er zum Hamburger Sportverein in die Bundesliga.

Die Abschiedsspiel-Eintrittskarte kommt von Franz Beckenbauer selbst – den Apfel hat uns sein damaliger Teamkamerad bei Cosmos, Wim Rijsbergen, für die Dauerausstellung überlassen. Wim Rijsbergen? Der Niederländer hat dem Deutschen Fußballmuseum auch ein ganz besonders Trikot zur Verfügung gestellt. Nach dem WM-Finale 1974 hatte Rijsbergen sein Trikot mit Gerd Müller getauscht. Jetzt hängt rd im Fußballmuseum und ehrt den „Bomber der Nation“. Ihr seht, ein Besuch lohnt sich! Und nicht vergessen: an apple a day…
FacebookTwitterGoogle+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare und Anregungen? Immer her damit!