Ewige Erinnerung! – „Ich bin stolz aufs Fußballmuseum“

Fußballfans, die sich das Logo ihres Lieblingsvereins unter die Haut stechen lassen, gibt es viele und einige waren auch schon im Deutschen Fußballmuseum zu Besuch. Doch Dominik Winkelmann ist noch einen Schritt weitergegangen. Er hat sich unser Haus auf die Wade tätowieren lassen – und das, obwohl der 42-Jährige vorher gar nicht im #DFMDo war! Ewige Erinnerung! – „Ich bin stolz aufs Fußballmuseum“ weiterlesen

Eine persönliche Zeitreise zum Wunder von Bern

Manfred und Helga Schepper sind seit 69 Jahren verheiratet. Sie sind eine der letzten lebenden Zeitzeugen des Wunders von Bern. Für das Deutsche Fußballmuseum blickt das Ehepaar zurück auf eine verrückte und vor allem spontane Reise im Sommer vor 64 Jahren!

Eine persönliche Zeitreise zum Wunder von Bern weiterlesen

Vom Lausbub zum Leader – zum Abschiedsspiel gegen den FC Bayern München

Am heutigen Abend bestreitet Bastian Schweinsteiger sein persönliches Abschiedsspiel bei seinem ehemaligen Verein, dem FC Bayern München. Mit Chicago Fire wird der Ex-Nationalspieler in der AllianzArena für beide Teams je eine Halbzeit spielen. Das kürzlich im DFB-Magazin erschienende Portrait über Schweinsteiger lest ihr hier.

Vom Lausbub zum Leader – zum Abschiedsspiel gegen den FC Bayern München weiterlesen

Jeder Schüler ist ein Gewinner

Über ein Stirnband freuen sich alle Schüler!Im Deutschen Fußballmuseum ist es egal, was auf dem Zeugnis steht! Keine Angst vor schlechten Noten! Bei uns ist zum Ferienstart jeder Schüler ein Gewinner. Am Auftaktwochenende der Sommerferien am 14. und 15. Juli 2018 erhält jeder Schüler, der die Erlebniswelt am Dortmunder Hauptbahnhof besucht, nach den schweißtreibenden vergangenen Wochen ein hochwertiges Stirnband von adidas als „Prämie“ für seine Leistung. Jeder Schüler ist ein Gewinner weiterlesen

Typisch Ruhrgebiet: Fußballplätze auf Zechengeländen

#Schichtwechsel! Ende 2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Dann ist Schluss mit der Kohleförderung in einer Region, in der Fußball und Bergbau über Jahrzehnte eng miteinander verzahnt waren. Beispielweise entstanden viele Fußballplätze auf dem Areal von Zechen. Typisch Ruhrgebiet: Fußballplätze auf Zechengeländen weiterlesen

Herausputzen für die Sonderausstellung

„Schichtwechsel“ heißt es schon bald im Deutschen Fußballmuseum. Nämlich ab dem 21. März, wenn unsere nächste Sonderausstellung eröffnet. Mit ihr würdigen wir den endgültigen Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau. Denn Ende 2018 schließt die letzte Zeche im Ruhrgebiet – dann ist Schluss mit der Kohleförderung in einer Region, in der Fußball und Bergbau über Jahrzehnte stark miteinander verbunden waren. Herausputzen für die Sonderausstellung weiterlesen